Samstag, 17. Dezember 2011

Fröhlich-bunte Taschenbaumler

In den letzten Tagen hatte ich leider nur sehr wenig Zeit, mich an die Nähmaschine zu setzen. Dies kommt dann meist der Häkelzeit zugute, denn häkeln kann ich auch beim Fernsehschauen spätabends noch :-)
Herausgekommen ist ein kunterbunter Augenschmaus:






Fröhlich-bunte Anhänger für Taschen, Koffer, Tornister und so weiter ...
Ich bin sogar ganz mutig und kann mir diese Anhängerchen als mal richtig ausgefallenen Baumschmuck
vorstellen ;-)

Ohne Aufhängebändchen übrigens auch ein prima Nadelkissen!

EDIT:
Das Ebook "GEO-Maxis", in dem diese schönen Taschenbaumler/Nadelkissen enthalten sind, gibt es inzwischen HIER!

Dienstag, 13. Dezember 2011

Sticken "In the hoop" – erster Versuch geglückt!

Jetzt hab ich meine Näh-/Stick-Kombi schon über zwei Monate und kam die ganze Zeit nicht dazu, die Stickeinheit auszuprobieren. Aber am Wochenende hab ich es endlich geschafft und ich hab mal
gleich mit einem In-the-hoop-Projekt begonnen. Hier ist das Ergebnis:



Diese kleinen Eulen-Anhänger sind sooooo niedlich! Und ich bin absolut begeistert von "in the hoop"!
Für diejenigen, die den Begriff noch nicht kennen:
In the hoop (manchmal auch ITH abgekürzt) bedeutet, dass die ganze Arbeit im Rahmen erledigt wird. Es ist ein ganzes Projekt, bei dem die Stickmaschine Sticken und Nähen übernimmt.
Wenn die Sticksequenzen fertig sind, muss man einfach nur noch die Arbeit wenden, ausstopfen und
zunähen - fertig! Wunderbar. Es gibt sogar Projekte/Modelle, bei denen nicht mal mehr gewendet und von Hand genäht werden muss. Wahnsinn, oder?

Ich ärgere mich jetzt schon, dass ich leider nur 'nen kleinen Stickrahmen (10 x 10) mit der Maschine verwenden kann. Denn nach diesem Erfolgserlebnis würde ich jetzt liebend gerne zum Beispiel die normal großen Mugrugs in the hoop machen :-((( (Kleinformatige gibt es auch, aber die finde ich nicht so schön, weil sie einfach quadratisch sind und wie Untersetzer aussehen.)

Was soll's, begnüge ich mich erst mal mit diesen süßen Eulchen! Die Stickdatei ist übrigens von Ginihouse3 und hier zu haben.

Traumkissen gefüllt ... und fertig!

Wie versprochen: Jetzt ist es endlich fertig - schön prall mit Füllwatte ausgestopft und fein säuberlich von Hand (mit Matratzenstich) zugenäht.




Jetzt gefällt es mir NOCH besser :-)))

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Woche!

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Ein Kissen zum Träumen ...

Gerade ist mir dieses kleine "Kunstwerk" von der Nadel gehüpft:



Sowas kommt zustande, wenn man seiner Fantasie freien Lauf lässt ...
Die Ideen kamen so nach und nach beim Werkeln. Eigentlich sollte es ein Spiral-Granny werden. Statt eckig zu werden, bin ich aber in der Runde geblieben und hab einfach weitergehäkelt. Dann kam mir die Idee, das Teil als Riesen-Appli für ein Kissen zu nehmen.
Am längsten hat es allerdings gedauert, die Luftmaschenspiralen mit den Herzchen anzunähen ... puhhh ...

Zum Ausstopfen hatte ich leider noch keine Zeit. Kommt später, mit Fotos vom dann fertigen Kissen.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Tadaa ... meine KLARA-Handgepäck-Tasche

So ... endlich habe ich die Zeit gefunden, meine ganz persönliche Interpretation einer Klara-Handgepäck-Tasche zu fotografieren. Natürlich hauptsächlich – und wieder einmal – aus meinem derzeitigen Lieblingsstöffchen Milli Zwergenschön von Tausendschön.

Seht selbst:






Seitenansicht - Polkadots, Pünktchen, Pünktchen-Schrägband
und Mini-Pompomband



von oben - mit Fliegenpilz-Webband von Farbenmix





Schultergurt - hier habe ich improvisiert: da ich keine großen
Schlüsselringe hatte, habe ich einfach das Band auf beiden Seiten
nach innen umgenäht und auf meinen Schlüsselring
passend gemacht. Geht alles - man muss nur wollen, hihi!



Innen habe ich roten Vichy-Karo, zartrosa Pünktchenstoff
und rotes Schrägband verwendet.


Okay, ich gebe zu, mit dem Schrägband innen hatte ich wieder so meine Schwierigkeiten. Ihr wisst ja, Schrägband und ich werden wohl NIE Freundschaft schließen, da hilft mir auch nicht Stylefix oder ähnliche Fixiermethoden ... Aber am Ende hat doch alles halbwegs geklappt und das Ergebnis kann sich prima sehen lassen.

Ach, und falls jemand auf die Idee kommt zu fragen: Nein, die Tasche ist leider nicht zu haben! Meine 7-Jährige hat sie gesehen und sie mir quasi frisch von der Nähmaschine gemopst - sie kann sich weder gedanklich noch physisch mehr von ihr trennen! So schenk ich sie ihr von Herzen ♥ ♥ ♥ , weil ich sie dann auch noch in meiner Nähe habe und anhimmeln kann,
mein Milli-Traum-Täschchen!

Euch allen einen schönen Nikolaustag!

Jetzt mal ne technische Frage zu Blogger

Sagt mal, habt ihr das auch?
Völlig sporadisch werden mir im Dashbord in meiner Leseliste mal alle, mal nur der erste Blog, den ich abonniert hab, angezeigt. Ich beobachte das jetzt seit zwei Wochen, in der Hoffnung, dass das irgendwann
mal aufhört. Aber das Problem besteht jeden Tag aufs Neue. Wenn ich Glück hab, sehe ich ein einziges
Mal am Tag mal ALLE von mir gemerkten Blogs in der Leseliste. Beim nächsten Zugriff sind sie dann schon wieder verschwunden. Manchmal steht da sogar "Sie verfolgen zurzeit keine Blogs". Ich bin völlig ratlos, aber es nervt ungemein. 
Kennt einer von euch das Problem auch oder kann mir sagen, woran das liegt?

Samstag, 3. Dezember 2011

In love with "Milli in love" ...

Dieses Milli-Schätzchen hier, ein Buchkalender für 2012, auch prima als Tagebuch geeignet, da jedem Tag eine eigene DIN-A5-Seite gewidmet ist, wandert sogleich in mein Dawanda-Lädchen.
Ich mache auf meine Kalender übrigens bewusst keine Jahreszahl-Stickerei drauf oder so, weil es viel zu schade um die schöne Stoffhülle wäre, die man ja dann nur ein Jahr lang benutzen könnte ...
Und so kann man sie einfach darauf das Jahr wieder für einen neuen Kalender nehmen :-)





 ♥ Ich wünsche allen ein wunderschönes zweites Adventswochenende!  ♥

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Oh Tannenbaum ...

Wunderschön und so ganz ohne Nadeln zieren seit dem Wochenende diese drei hübschen Tannenbäumchen unser Wohnzimmer. Ich finde, sie sehen irgendwie kompliziert aus - sind sie aber gar nicht. Im Gegenteil: Ruckzuck genäht und ganz simpel, auch für Nähanfänger. Am meisten Zeit beansprucht allerdings das Ausstopfen und Zunähen.


Die Anleitung für diese hübschen Bäumchen gibt es übrigens als Freebook bei Farbenmix! Man kann es sofort runterladen und loslegen ...

Beliebte Posts