Montag, 15. Juli 2013

Häkelpatchwork-Tasche





Habt ihr eigentlich auch so viele einzelne 
Motive von Granny Squares in eurem 
Häkelfundus so rumliegen?
Ich schon! :-o)



Ein Berg von mindestens einem halben Meter
einzelner Granny Squares hatte sich bei mir inzwischen angesammelt.

Allesamt Motive, die ich selbst ausgetüftelt 
habe und von denen es - bis auf das 
noch kein anderes zu einer Anleitung 
geschafft hat.





Und weil ich am Wochenende irgendwie
Lust hatte, den Granny Square Berg
mal ein wenig abzubauen, habe ich daraus 
eine Tasche gemacht.




Alle 18 Quadrate sind komplett unterschiedlich 
in Muster und Farbzusammenstellung.




Zunächst musste ich sie alle erst mal auf 
die gleiche Größe bringen.
Hierzu habe ich sie nach Bedarf mit 
einer Reihe fester Maschen, halber Stäbchen 
oder Stäbchen umrundet.

Zusammengesetzt habe ich sie dann bewusst
kontrastierend mit weißem Garn und einer
Stopfnadel.




Den umlaufenden Steg/Taschenboden habe
ich aus halben Stäbchen gehäkelt.



Das wurde dann ein 5 cm breiter und 120 cm
langer Streifen, ging aber dank der 4er-Nadel 
recht zügig voran.



Das Ergebnis ist erfrischend sommerlich-bunt.
Absolut passend zum Wetter! :-)

Allerdings, ich find sie fast zu schade
zum Benutzen ...
Da steckt ne Menge Arbeit drin!



Beliebte Posts

Blog-Archiv