Freitag, 31. Mai 2013

Auflösung: Flowerpower für den Kopf :-)


Sooo, dann will ich euch mal nicht länger auf die Folter spannen ...

Hier das Teaser-Bild von Mittwoch in richtiger Darstellung:





Danke an alle, die kommentiert und mitgeraten haben.
Es ist keiner drauf gekommen, aber ihr habt mir mit
euren tollen Ideen echt Inspiration für neue Projekte gegeben :-)
Dazu weiter unten mehr!!!





Darf ich vorstellen:

Bandana ~Haarband "JANA"

Ein blumig-sommerliches Haarband für Groß und Klein ...




Bandana „Jana“ ist so einfach zu häkeln, dass man am besten 
gleich ein halbes Dutzend davon macht – jeweils passend zum Outfit. 
Oder zum Verschenken oder auch Verkaufen!

Der Farbkombination sind nämlich bei diesem kinderleichten
Häkelprojekt keine Grenzen gesetzt.




Und das Beste: Hier muss nichts geknotet, gebunden oder 
geknöpft werden, damit es hält …
Und trotzdem sitzt dieses Haarband perfekt – 
dank eines genialen Haargummis, das einfach
eingebaut wird! Dadurch ist es dann gleich auch
Onesize und damit passend für alle Kopfgrößen :-)))




So, und nun noch mal zu den Mädels, die beim Teaser 
kommentiert und mitgeraten haben
Weil ich mich so über eure tollen Ideen gefreut habe,
schenke ich euch die Anleitung, sofern ihr häkeln könnt 
und folglich damit was anfangen könnt!

Meldet euch bitte per Mail bei mir: info (a) elealinda-design.de!


Für alle anderen gibt es die Anleitung ab sofort in 
meinem SHOP oder bei Dawanda.

FOR ENGLISH PATTERN PLEASE CLICK HERE 




Der Fairness halber sei noch mal erwähnt, dass die 
Ebook-Preise in meinem Shop günstiger sind als bei Dawanda, 
weil ich im Webshop durch den Sofort-Download wesentlich 
geringeren Aufwand und auch geringere Kosten habe!

Es ist und bleibt aber eure Entscheidung, wo ihr einkauft! ;-)

Ich hoffe, euch gefällt meine neue Kreation,
und wünsche allen ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 29. Mai 2013

Teaser ...


Ein kleiner Vorgeschmack auf was da kommt ... :-)



Ihr dürft gerne mitraten ...
... aber da kommt bestimmt keiner drauf!

Falls jemand es doch errät, kriegt er die 
Anleitung geschenkt ;-)
Das hat ja schon Tradition bei mir.


(PS: JANA, du darfst nicht mitraten, du bist außer Konkurrenz, 
versteht sich von selbst, gell?!)

Die Auflösung gibt es voraussichtlich am Freitag ...

Donnerstag, 23. Mai 2013

RUMS mit (Fake-)Patchworkdecke

Heute schaffe ich es endlich mal wieder zu RUMS und zum 
zweiten Mal ist es eine Patchworkdecke, eine ganz kuschlige, bunte ... *schwärm* :-)



Ich persönlich liebe ja Stoffe, die bereits "gepatcht" 
bzw. im Patchworkdruck daherkommen. 
Deshalb auch Fake-Patchworkdecke! ;-)




150 x 170 cm misst die Decke. Das war ne Menge Stoff, durch
die sich meine Brother so kämpfen musste ...



... und dann noch 3-lagig: oben der schöne Baumwollstoff, 
innen eine 120-g-Vlies-Einlage und unten kuschliger Polarfleece ...


Die Ecken der Einfassung habe ich von Hand mit Blindstich
genäht, weil ich es nicht mag, sichtbar über die Ecken zu nähen.


Entstanden ist das gute Stück weitgehend nach dem 
genialen Tutorial von Pech & Schwefel
(An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön 
für die Mut machende Anleitung!)


Mehr tolle Sachen gibt es bei RUMS zu sehen!





Mittwoch, 22. Mai 2013

Flohmarkt ...

Ich habe den Flohmarkt soeben mit neuwertiger 
bis gut erhaltener Umstandskleidung gefüllt!

Interessant für alle Schwangeren und solche, 
die es werden wollen :-)))


Schaut mal rein, vielleicht ist ja was für euch dabei!



Dann möchte ich gerne noch mal die traumhaft
schöne Decke von Jeannette (leider bloglos) zeigen,
die sie aus meinen Spiral-Grannys mühsam,
aber so wundervoll zusammengesetzt hat:





Sieht das nicht toll aus?!



Dienstag, 21. Mai 2013

Regenbogentasche ...


... oder so ähnlich, denn ich habe nicht die 
klassische Farbreihenfolge des Regenbogens 
benutzt.













Zu diesem kunterbunten Täschchen hat 
mich Vronal inspiriert.
Als ich das wunderschöne Täschchen bei ihr 
im Blog sah, war ich hin und weg und musste 
das unbedingt auch ausprobieren.

Das Muster hab ich dann bisschen abgewandelt 
und meine Tasche ist ganz schön groooß 
geworden ...

Da passen große Scheren, Rollschneider, 
KamSnaps-Zange und andere Nähutensilien 
hinein ...

Futterstoff und Reißverschluss habe ich mühsam 
von Hand in die Häkelplatte eingenäht,
aber die Mühe hat sich gelohnt.

Ein kleines Kunstwerk ist entstanden.




Mehr tolle Sachen gibt es bei Meertje und
Creadienstag zu sehen!

Mittwoch, 15. Mai 2013

Pimp your "Knoten" ;-) ...



Eine Anleitung, die schon mindestens 2 Jahre
 in der UFO-Schublade lag, ist nun endlich in 
Angriff genommen worden ...



Ob für Ballett, Voltigieren, Kunstturnen 
oder die Brautfrisur ...
 Häkel dir dein Duttnetz doch einfach selbst,
denn im Handel ist nichts vergleichbar Schönes 
zu finden, und es ist sooo einfach!



Das Ebook ist ab sofort HIER erhältlich!



Samstag, 11. Mai 2013

Kissen und andere schöne Projekte ...

Heute ohne viele Worte...

Ich lasse mal die Farben wirken :-)



Das Noppenmuster habe ich bei Ravelry 
entdeckt und sofort ausprobieren müssen ...


Ich habe es leicht abgewandelt und in 
Granny-Square-Form gebracht.


Passende schöne Stöffchen vorne und 
hinten sind natürlich ein Muss für ein
solches Kissen-Unikat.


Ein Projekt, das mir Spaß gemacht hat 
und recht einfach war!





Und weil am Wochenende noch Zeit zum 
Häkeln über war, habe ich zur Abwechslung 
mal wieder ein Physalis-Körbchen eingehäkelt.


Die Anleitung dafür findet ihr HIER.



Freitag, 10. Mai 2013

Monster up your shirt ...


Auch ich habe mich eine Weile, 
so gut es ging, gegen diese "monströsen" 
Puppen gewehrt ...

Aber ich muss gestehen, dass ich sie 
mittlerweile ganz klasse finde, weil sie 
einfach Charakter und Stil haben ...
Dagegen sind Barbies doch richtig 
langweilig und Einheitsbrei.




Und weil meine Tochter ein echter 
Monster-High-Fan ist, habe ich ihr 
eine Freude machen wollen und mir
über eine amerikanische Plattform die 
Stickdateien besorgt.

So eine Püppchen-Stickdatei weist mal 
eben rund 45000 Stiche auf.
Kein Zuckerschlecken. 
Gefühlte hundert Sprungstiche, nach 
jedem Farbwechsel Rahmen entnehmen, 
Sprungstiche schneiden, Rahmen 
wieder einlegen ... puh ...

Etwa anderthalb Stunden hat es 
gedauert, bis "Clawdeen" dann endlich 
fertig war.

Fazit: Ich total genervt, 
Tochter superglücklich! 
Na denn ...

Es gibt noch ein paar mehr Motive, 
die sie gestickt haben will ... :-(

Das Shirt ist übrigens gekauft – 
wir haben erst gestickt und dann 
heute zu den Farben ein passendes
Shirt gekauft :-0!


Gesehen habe ich eine gestickte Monster-
High-Schönheit übrigens zum ersten Mal 
bei Aylin (Panilin), woraufhin ich mich 
dann auf die Suche nach der Stickdatei begab.


Und während die Maschine so vor sich 
hinstickte, habe ich in der Zeit die 
Häkelnadel geschwungen und zwei kleine 
Lolas für den DW-Shop gehäkelt ...


Man muss die Zeit ja immer optimal 
ausnutzen ;-)


Ich wünsche euch allen ein schönes 
Wochenende!

Beliebte Posts