Dienstag, 11. Oktober 2016

Dreimal Häkeltasche



Eine Kundin hatte mich vor zwei Monaten
auf dem Zuckerberg nach Häkeltaschen als
Auftragsarbeit gefragt, nachdem ich dort
diese Tasche gezeigt hatte:




Da ich ja bekanntlich keine Wiederholungstäterin bin,
die "Unikate" in Serie produziert oder ein Modell
in identischer Weise ein zweites Mal fertigen würde,
sagte ich der Dame, dass ich Zeit bräuchte und zwei, 
drei verschiedene Modelle fertigen würde,
aus denen sie dann wählen könne,
wenn ihr eine gefällt.

Ein Kaufzwang sollte damit bewusst nicht verbunden sein,
insbesondere da ich alle Zeit der Welt haben wollte,
statt unter Zeitdruck etwas herstellen zu müssen,
nur weil jemand darauf wartet oder es bereits geordert hat.

So was geht bei mir immer arg auf die Kreativität ...

So habe ich also ganz entspannt und frei losgewerkelt 
und herausgekommen sind drei Taschen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten.




















Beliebte Posts